Nagerkäfig Hamsterkäfig aus Holz für Nager Hamster – Bestseller

NagerkäfigHier wird der sehr beliebte Leopet® Nagerkäfig / Hamsterkäfig aus Holz ausführlich vorgestellt. Dieser Nagerkäfig gehört derzeit zu den beliebtesten Käfigen für die Haltung von Nagern wie Hamster bzw. Rennmäuse.

  • für einige ist es der beste Mäuse- und Hamsterkäfig in dieser Preislage – die Nager lieben den großen Stall
  • allerdings gibt es auch viele Käufer, die weniger begeistert waren
    • defekt gelieferte Ställe – teilweise schlecht verarbeitet
    • Aufbauanleitung ist verbesserungswürdig
    • nagefreudige Tiere (z.B. Ratten) können den Käfig zerlegen / durchnagen

Gut, es gibt bessere Ställe. Hier finden Sie ein Sortiment von großen Hamsterkäfigen / Nagerkäfigen mit guten Kundenbewertungen. Der Nagerkäfig aus Holz ist vor allem für diejenigen interessant, die nicht so nagefreudige Tiere haben, die genügend Platz bieten wollen und die die eine oder andere Sache noch optimieren können.

>> hier erhalten Sie einen guten Überblick über den Leopet® Nagerkäfig Hamsterkäfig bei Amazon <<

Leopet® Nagerkäfig Hamsterkäfig Holz: Produkteigenschaften

  • Größe: ca. 115 x 60 x 58 cm, Gitterabstand: ca. 13 mm
  • Holzdicke: ca. 10 bis 20 mm – hergestellt aus unbehandeltem Holz (nicht lackiert)
  • vordere Sichtwand des Hamsterkäfigs besteht aus Plexiglas – so dass man seine Nager auch sehr schön beobachten kann – deutlich besser im Vergleich zu Gittern
  • besteht aus mehreren Etagen, die durch Treppen bzw. Rampen miteinander verbunden sind
  • Höhle bietet Rückzugsmöglichkeit für die Nager
  • aufgrund des Aufbaus schützt der Hamsterkäfig vor Zugluft und hat gleichzeitig durch das obere Gitter eine gute Entlüftung –  im Vergleich zu Aquarien ist die Belüftung auf jeden Fall besser
  • Dach des Hamsterkäfigs kann für die Reinigung aufgeklappt werden – untere Schublade läßt sich für die Reinigung auch herausziehen

Der Hamsterkäfig läßt sich allerdings nur von oben befüllen. Dies führt dazu, dass sich einzelne Hamster z.T. ängstigen wenn eine Hand von oben kommt. Einige Halter lassen deshalb die unteren Schrauben der Frontseite weg und können dann die Vorderwand nach oben schwenken. So kann man sich seitlich dem Nager nähern ohne ihn zu erschrecken. Beim Schließen wird die Vorderwand zwischen den Seitenwänden und der Schublade eingeklemmt.

Der Nagerkäfig wird als Bausatz zur Selbstmontage geliefert. Der Aufbau dauert rund 1 Stunde (bei einzelnen sogar nur 30 bis 45 Minuten), in Einzelfällen bedingt durch die Aufbauanleitung aber auch bis zu 2,5 Stunden.

Aufgrund der drei geschlossenen Seiten ist der Hamsterkäfig auch etwas dunkler was für die nachtaktiven Tiere vorteilhaft ist.

Die Auslieferung dauert (wenn der Hamsterkäfig lieferbar ist) in der Regel lediglich wenige Tage.

Nagerkäfig / Hamsterkäfig aus Holz: Kundenbewertungen

Der Nagerkäfig wurde von mehreren hundert zufriedenen Käufern befriedigend bewertet, davon bewerteten rund 50 % mit gut / sehr gut. Vergleicht man generell die Bewertung der Hamsterkäfige aus Holz, so fällt auf, dass diese sehr oft nur befriedigend bewertet wurden. Die Gitterkäfige schnitten jedoch wesentlich besser ab und wurden vielfach gut bewertet.

Die Zwerghamster, Goldhamster, Teddyhamster aber auch viele Rennmäuse fühlen sich sehr wohl darin und nutzen sehr gerne und ausgiebig die Möglichkeiten des Hamsterkäfigs bzw. Nagerkäfigs.

Die Kinder lieben es die Hamster beim klettern, buddeln, spielen, essen, … durch das Plexiglas zuzusehen.

Die Kunden loben bei diesem Nagerkäfig aber auch folgende Punkte:

  • eines der wesentlichen immer wieder genannte Argument ist das sehr gute Preis- / Leistungsverhältnis, da man für diesen Preis normalerweise keinen Nagerkäfig in dieser Größe bekommt
  • der Hamsterkäfig bietet mit seiner 1,15 m Länge sehr viel Auslauf bzw. zum Toben
  • verschiedene Etagen bieten eine große Abwechslung für die Nager – hier ist auch genügend Platz für allerlei Zubehör (z.B. ein großes Laufrad)
  • aufgrund der großen Fläche kann man den Nagerkäfig sehr schön mit weiterem Zubehör / Details aufwerten ( z.B. hohle Baumstämme, Grasröhren, Leitern, Hamsterrad, Wippen, Sandbad, Wassernäpfe, …)
  • einige Halter ersetzen auch die Treppen / Rampen des Hamsterkäfigs durch breitere Treppen, Weidenbrücken, Korkröhren bzw. Hängebrücken (gibt es günstig zu kaufen)
  • Möglichkeit der Einrichtung von verschiedenen Räumen (z.B. zum Schlafen, zum Vorrat sammeln, zur Toilette, …)
  • die vordere durchsichtige Scheibe aus Plexiglas erlaubt einen sehr guten Blick was die Nager gerade tun

Positiv ist auch, dass es laut der Nutzer keine Erkältungen bzw. sonstige Gesundheitsprobleme bei den Hamstern gibt. Da die Tiere die Ebenen und Treppen schnell kapieren, gibt es auch selten Unfälle.

Den Schlafplatz auf der oberen Etage (wie abgebildet) wird jedoch von zahlreichen Hamsterhaltern an einen anderen Ort (nach unten) verlegt, da die Nager den oberen Schlafplatz nicht akzeptieren. Dies kann daran liegen, dass der Schlafplatz (wie abgebildet) kein Dach hat und die Nager sich daher nicht sicher genug fühlen. In der Ecke der untersten Etage ist der Schlafplatz für Hamster jedoch einwandfrei.

Aufgrund seiner Größe läßt er sich zudem mit allerlei Zubehör zu einem richtigen Holz-Terrarium ausbauen und artgerecht gestalten.

Kritikpunkte:

Bei diesem Nagerkäfig waren rund 1/5 der Käufer absolut unzufrieden. Es gibt dabei mehrere Kritikgründe.

Aufbauanleitung: Die Aufbauanleitung des Hamsterkäfigs läßt zu wünschen übrig. Die schlechte Aufbauanleitung führte auch zu Abzügen bei einigen Kundenbewertungen. Allerdings gibt es hier einen Nutzer, der die einzelnen Schritte beim Aufbau sehr gut und auch sehr anschaulich beschreibt. Da die Teile nicht alle 100%ig passgenau sind, benötigt man manchmal für den Aufbau auch etwas mehr Kraft. Beim Aufbau sollte man auch z.T. etwas Schleifpapier zur Hand haben, um ggfs. einige Ecken bzw. sehr raue Streben des Hamsterkäfigs nachzuschleifen.

Auf der oberen Ebene des Nagerkäfigs sollte man keine hohen Gegenstände hinstellen, da die Hamster sonst an das obere Gitter kommen und evtl. gefährliche Kletteraktionen unternehmen.

defekt gelieferte Ställe: Einige Ställe wurden defekt geliefert. Dies hängt teilweise mit dem Verpackungsmaterial und andererseits aber auch mit dem dünnen Holz / Risse im Holz bzw. mit fehlerhaften / beschädigten Teilen zusammen.

Verarbeitung: Für einzelne Kunden ist das gelieferte Holz des Bausatzes zu dünn bzw. die Qualität / Holzqualität nicht wie gewünscht.

  • Wenn ihre Nager sehr gerne und fleißig Holz annagen, ist dieser Nagerkäfig weniger geeignet. Es gab einzelne Fälle, wo Hanster bzw. Rennmäuse sich durch das Holz bzw. durch den Boden nagten und z.B. dann in die Schublade gelangten. In der Regel kommen die Hamster bzw. Rennmäuse aufgrund der Größe des Nagerkäfigs und der vielen Spielmöglichkeiten jedoch nicht auf solche Gedanken. Für Ratten ist der Käfig weniger geeignet.
  • Ferner splitterte das Holz teilweise als man die Schrauben reindrehte. Einzelne Käufer waren von der Holzqualität sehr enttäuscht und äußerten sich dementsprechend.

Einige Bastler nutzen diesen Nagerkäfig-Bausatz, um ihn ganz gezielt noch weiter zu optimieren. Hierzu zählt:

  • dünneres Holz im Hamsterkäfig wird durch stärkeres Holz bzw. Hartholz ersetzt
  • klappbares Seitenteil / Plexifront, um seitlich den Hamsterkäfig reinigen zu können
  • Installation einer Trinkflasche an der Seitenwand, die man von außen befüllen kann

Einzelne Bastler machen sich auch über eine gedimmte LED-Beleuchtung Gedanken, um den nachaktiven Hamster besser im Hamsterkäfig beobachten zu können.

Für diese Nager ist dieser Hamsterkäfig / Nagerkäfig aus Holz weniger geeignet:

Bei Rennmäusen gibt es ein geteiltes Feedback. Viele Halter von Rennmäusen sind jedoch vollauf zufrieden mit diesem Nagerkäfig. Es gibt allerdings auch Rennmaushalter bei denen die Rennmäuse vorzugsweise in den oberen Etagen urinieren und der Urin dabei allmählich ins Holz einzog. Einzelne Wüstenrennmäuse / Rennmäuse knabberten sich auch ein Loch in den Boden zur Schublade.

Der Nagerkäfig ist für Hamster geeignet, allerdings weniger für Meerschweinchen.

  • Meerschweinchen urinieren mehr als Hamster und hier saugt das Holz dann den Urin auf. Für Meerschweinchen ist es besser einen Käfig aus Kunststoff zu verwenden.
  • Zusätzlich benötigen Meerschweinchen eine große ebene Fläche.
  • Ferner ist das Haus (in der Abbildung oben rechts) sowie die Türen für Meerschweinchen zu klein und die Rampen zu schmal.

Weniger geeignet ist der Nagerkäfig für größere und schwerere Nager wie Ratten bzw. Kaninchen (alle Tiere über einem Gewicht von 300 gr), da hierfür die Treppen / Etagen nicht ausgelegt sind. Ferner gab es Ratten, die den Nagerkäfig zerlegten bzw. sich durchbissen.

Zusammenfassung:

Insgesamt ist dies kein Luxus Nagerkäfig allererster Qualität, aber der große Hamsterkäfig bietet genügend Platz für Nager / Hamster / Rennmäuse, hat ein hervorragendes Preis- / Leistungsverhältnis und ist für alle leichteren Nager geeignet, die nicht gleich das Holz anknabbern.

Er ist auch gut für Bastler geeignet, die mit der Zeit einzelne Komponenten erweitern bzw. durch besseres Material / stärkeres Holz ersetzen.

-> zum großen Leopet® Nagerkäfig / Hamsterkäfig aus Holz